Fernschreiber

Lieber Raucher, du bist dumm!

Brüssel (GE) Zum 01.01.2016 soll die EU-Richtlinie 2003/33/EG des europäischen Parlamentes novelliert werden.

Der ausnahmsweise nicht-geschmierte Nichtraucherflügel des Parlaments um Giovanni La Via (Vorsitzender für Umweltfragen, Volksgesundheit, Lebensmittelsicherheit und weitere unnütze Ressorts) hatte sich bei einer Abstimmung mit seinem sauberen EVP-Lungenflügel für eine Verschärfung der Raucher-Diskriminierung ausgesprochen.

 

Wir werden die faltigen Schlote auf mehreren Ebenen attackieren. Neben einer öffentlichen zur Schaustellung der Raucher an Nationalfeiertagen, setzen wir uns auch für eine Beschneidung ihrer Freiheitsrechte ein. Unter anderem wird die Reisefreiheit und Eheschließung drastisch reduziert werden. Es kann nicht angehen, dass Raucher eigenständig Familien gründen dürfen und auch noch im Ausland billig an ihre Suizid-Stäbe gelangen. Bis wir komplette parlamentarische Rückendeckung für die Beschneidung ihrer Grundrechte bekommen, begnügen wir uns mit beleidigenden Elementen auf ihren Schachteln.“ So La Via in einer schriftlichen Stellungnahme.

 

Tatsächlich hat der EU-Parlamentarier bereits eine Media-Agentur mit der Umgestaltung der Zigarettenschachteln beauftragt. Dem Gesellschafts-Echo liegen einige Entwürfe für den deutschen Giftmarkt exklusiv vor. Über den Umweg der gezielten Beleidigung, soll der Raucher sein Verhalten hinterfragen und seine Sucht bekämpfen.

 

Das Gesellschafts-Echo möchte zu diesem Affront Stellung beziehen und dazu Oscar Wilde zitieren:

„Selbstverständlich rauche ich unaufhörlich. Zigarretten sind die Fackeln der Selbsterkenntnis und unter ihrem Einfluß kann ich mich aus der Welt in eine Sphäre privater Eindrücke zurückziehen“

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Tabakskandal: Marlboro Ice ist gar kein Speiseeis
  2. Leserbrief: Bevormundung von Rauchern

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*