Fernschreiber

Helena Fürst´s Po-Vergrößerung mit Fett ihres Verlobten

Köln (GE) Sogenannte Beauty-Eingriffe sind bei vielen Stars Gang und Gäbe. Sie ist zwar kein Star, war aber im Dschungelcamp 2017 Teilnehmerin und offenbarte live vor einem Millionenpublikum sensationelles, wenn nicht so gar etwas abartiges: „Ich hab zwar auch Fett, was auch abgesaugt wird, Aber ich brauch noch mehr, um mein Arsch aufpumpen zu lassen. Und deshalb kommt sein Fett in mein Arsch“, erklärte Helena in der Show, die vor allem unter Literatur-Liebhabern gern gesehen wird. Helena Fürst scheint auf den Geschmack von Fett gekommen zu sein.  Sie unterscheidet aber zwischen unterschiedlichen Fett-Sorten. Bei ihr soll es Eigenfett sein (Anm. d. Red. Zellassistierte Eigenfetttransplantation).

Jetzt wird es prekär. Wenn nicht sogar etwas penetrant. Nämlich nicht nur Ihr Fett soll in den dann wohlgeformten Po gespritzt werden, sondern auch das ihres Verlobten Ernesto Monté. Also eher Pärchenfett. Umfragen haben ergeben, dass Pärchen das überwiegend nicht fett finden.

 „Mein Speck reicht nicht. Seiner muss mit in meinen Arsch“, ließ die 42-Jährige weiter vor laufenden Kameraobjektiven verlauten. Spannend, irritierend und überflüssig. Aber von überflüssigen Fett hat Helena Fürst dann eigentlich dann doch genug.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*