Fernschreiber

PrekärDates 8#: „Ich sitze im Knast und habe…“

#PrekärDates #8: Knastlove

JVA Koblenz (GE) „Knastbraut“, „Tor zur Freiheit“ oder „Kittchen-Kitties“, so werden umgangssprachlich die Damen der Jail-Daddies bezeichnet. Es ist ein bislang nur von RTL erforschtes Phänomen: Die Knastliebe. Deutschlandweit leben hunderte Damen ihre ganz persönliche Gefangenschaft in Form von Liebe zu einem Inhaftierten.

Doch wie funktioniert die Liebe hinter Gittern? Während verurteile Ehemänner sich den Luxus gönnen, über das Druckmittel „Ehevertrag“ die Frau zum Tänzchen ins Arrestlokal zu bitten, müssen hingegen Singles mit Langzeitaufenthalt im Schuldturm um die Gunst der Anstaltsdamen buhlen. Der Selbstbetrug durch ständige Umbenennung der eigenen, schwächeren Hand ist natürlich ein Leichtes, kann aber nicht die tiefe Sehnsucht nach einer Partnerin mit eigenständigem Blutkreislauf befriedigen.

Was tun, wenn einem sprichwörtlich die Hände gebunden sind? Richtig, man schaltet eine klassische Annonce in einem Printmedium wie etwa der „Jungen Freiheit“ oder „Draußen, das Naturmagazin“ mit folgendem Text:

„Ich sitze im Knast und habe überhaupt keine Kontakte mehr zur Aussenwelt. Hilfst du mir, meine Einsamkeit zu überwinden? Ich bin 20, mag Reiten, Sport, Schach und Briefe schreiben. Bitte melde dich (mit Rückporto!!) bei ————– JVA Koblenz, 5400 Koblenz“

Wir müssen zugeben, die Anzeige stammt aus dem letzten Jahrtausend. Heutzutage loggt mann/frau sich einfach bei jail-mail.net ein und klickt sich direkt durch die Profile der geschlossenen Herzen.

Die Reihe PrekärDates stellt Ihnen in unregelmäßigen Abständen die Zuckerspältchen und Bumsibären der deutschen Single-Landschaft vor.

Sollten Sie selbst ein verzeifelter Single sein, bedenken Sie bitte, Ihre Mutter lügt, SIE KÖNNEN SEHR WOHL ETWAS FÜR IHRE LAGE! Lesen Sie unsere PrekärDates und gelangen Sie zurück auf den güldenen Pfad im Datingreich.

 

Ps.: Brechen Sie gleich zu Beginn das Eis mit einem kleinen Witz:

Läuft ein hübsches Mädchen gerade an einem Gefängnis vorbei. Ruft ein Insasse aus seinem Zellenfenster: „Hallo, mein schönes Fräulein! Haben Sie eventuell heute in genau vier Jahren schon was vor?“

1 Kommentar zu PrekärDates 8#: „Ich sitze im Knast und habe…“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*