Fernschreiber

PrekärDates 7#: „Pokémontrainer mit langem Raupy sucht wilde Rossana…“

PrekärDate#7 - "Pokemontrainer mit langem Raupy sucht wilde Rossana..."

Alabastia (GE) Es gilt ist wissenschaftlich belegt, dass Singles umso verschrobener werden, je länger sie alleine sind. Es fehlt der soziale Spiegel der einem permanent die eigenen Marotten und Unarten reflektiert. Als Alleinstehende(r) verändert man im Verlaufe der Zeit seine Gewohnheiten, Freundeskreise, Hobbies und natürlich auch den eigenen Charakter.

Ist Ihnen schonmal aufgefallen wieviel kommunikativer ein Single ist? Und wie nervig das sein kann? Genau hier begründet sich auch der Teufelskreis für viele der Partnersuchenden: Sie müssen kommunizieren um Kontakt zu potentiellen Männchen oder Weibchen herzustellen. Die Kommunikation ist jedoch häufig von Plump- und Dummheit getränkt. Sprüche wie „Fick mich wenn ich mich irre, aber wollten wir nicht rummachen?!“ führen maximal zu einem Lacher beim Gegenüber, in der Regel ist das Ergebnis aber die Weiterführung der handbetriebenen Selbstfriedigung daheim.

Die Frage ist, wie lernt man Menschen kennen, ohne dabei das gesprochene Wort zu verwenden? Richtig: Man schaltet Kontaktanzeigen in Zeitungen / Zeitschriften oder sonst wo. Der heute vorgestellte Kandidat überzeugt durch seine psychischen und physischen Merkmale und originelle E-Mailadresse:

„Pokémontrainer mit langem Raupy sucht wilde Rossana ohne hohes Gras, dafür mit großen Pokebällen, die mich gerne mal tackeln würde. prof.eich3l@web.de“

Das Gesellschafts-Echo wünscht Prof. Eich3l beim Abfeuern seiner Aquaknarre viel Erfolg.

Die Reihe PrekärDates stellt Ihnen in unregelmäßigen Abständen die Zuckerspältchen und Bumsibären der deutschen Single-Landschaft vor.

Sollten Sie selbst ein verzeifelter Single sein, bedenken Sie bitte, Ihre Mutter lügt, SIE KÖNNEN SEHR WOHL ETWAS FÜR IHRE LAGE! Lesen Sie unsere PrekärDates und gelangen Sie zurück auf den güldenen Pfad im Datingreich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*