Fernschreiber

PrekärDates 6#: „Arbeiten tuhe ich bei der Firma Adam Opel Ag. Und das schon seit 29Jahren.“

PrekärDate#6 - "Arbeiten tuhe ich bei der Firma Adam Opel Ag. Und das schon seit 29Jahren."

Rüsselsheim (GE) Schenkt man dem Volksmund Glauben, sind viele Deutsche mit ihrer Arbeit verheiratet: Kostet nix, stellt keine Fragen, will nicht in den Urlaub fahren und wird nicht schwanger. Einfach praktisch. Hat man sich als Single erstmal mit seiner Einsamkeit arrangiert, kann die Selbstverwirklichung im Beruf beginnen. Unbezahlte Überstunden, keine Hobbies und der Urlaub im Wohnzimmer sind nur einige Anzeichen des schleichenden Isolationsprozesses. Was anfänglich noch nach Freiheit, Selbstbestimmung und Autonomie roch, entpuppt sich aber nach Jahren des Selbstbetrugs als stinkender Haufen Solo-Scheisse.

Was macht ein Mann nun, wenn der Haufen der Einsamkeit jedes Zimmer der eigenen Wohnung beschmutzt und einem penetrant in der Nase liegt?

Richtig, man feilt stundenlang an einem einfühlsamen Text, lässt beim Fotografen ansprechende Bilder schießen und investiert ca. 10€ monatlich für den Zugang zu einer seriösen Singlebörse.

Nein, das wäre zu einfach. Man macht es anders.

Foto: Handycam-Selfie

Kleidung: Schrauber-Kluft 

Datingplattform: www.markt.de 

Ansprechende Annonce:

Suche Asiatische, Oder Deutsche Frau zum Verlieben. Du solltest schon die Deutsche Sprache beherrschen. Zu mir Bin 180 Groß,49 Jahre, Schlank, Mag Filme und Musik, Radfahren, Und noch andere Sachen. Arbeiten tuhe ich bei der Firma Adam Opel Ag. Und das schon seit 29Jahren.“ 

 

Die Reihe PrekärDates stellt Ihnen in unregelmäßigen Abständen die Zuckerspältchen und Bumsibären der deutschen Single-Landschaft vor.

Sollten Sie selbst ein verzeifelter Single sein, bedenken Sie bitte, Ihre Mutter lügt, SIE KÖNNEN SEHR WOHL ETWAS FÜR IHRE LAGE! Lesen Sie unsere PrekärDates und gelangen Sie zurück auf den güldenen Pfad im Datingreich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*