Fernschreiber

Buchempfehlung – Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter

München (GE) Sie wollten schon immer einen unbeliebten Angehörigen entmündigen und zum Spielball Ihrer selbst degradieren? Wunderbar! Der Beck-Shop hält das passende Buch für Sie bereit:

Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter – durch Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

Sie konnten Ihre Schwiegermutter noch nie leiden? Der frisch pensionierte Finanzbeamte mit dem prallen Konto aus dem 2. OG beschwert sich über unsachgemäße Mülltrennung? Das frisch eingezogene Pärchen über Ihnen feiert gerade seinen erotischen Frühling bei offenem Fenster? Schluss damit! Mit Hilfe des literarischen Wunderwerkes können Sie im Handumdrehen personenbezogene Verfügungen ausstellen und das Leben der anderen besser leben!

Apallisches Syndrom? Auja, das hat doch meine Schwiegermutter! Einfach die heraustrennbaren Formulare zu Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung entnehmen und ab dafür! (Falls Sie bereits geschieden sind, empfiehlt sich eine Kopie der Formulare)

Demenz? Achja, der erst 22 jährige vergisst ja ständig das Fenster zu schließen. Hierfür stellt das Buch konkrete Formulierungsvorschläge für Patientenverfügungen für Sie bereit. Anträge ausfüllen, ab zum Vormundschaftsgericht und anschließend bei geschlossenem Fenster die Verlassene trösten. Sie Gutmensch, Sie.

Vermögenssorgen? Entrechten Sie den Finanzbeamten. Im Handumdrehen ist Ihre finanzielle Situation per einfacher Konto- und Depotvollmacht wieder entspannt.

Mitreißend geschrieben und die aktuelle Gesetzeslage berücksichtigend, werden die Do’s and Dont’s für all die Altruisten unter Ihnen, erschöpfend dargestellt. Auch die Leser attestieren der Vollmacht-Fibel ihre Anerkennung:

Sehr wichtige Broschüre, schnelle Lieferung. Preis könnte niedriger sein, um mehr Kunden für dieses wichtige Formular zu gewinnen

Völlig nachvollziehbar, der Preis von 5,50€ + 0,00€ Versandkosten, ist auch beinahe unverschämt. Im direkten Vergleich dazu kostet ein Hospizführer nicht einmal die Hälfte.

Ein anderer zufriedener Kunde lobte: „Ich suchte eine möglichst unkomplizierte Methode, um eine Patientenverfügung für mich abzufassen. Ich bin zwar noch nicht ganz durch, aber schon jetzt habe ich wertvolle Hinweise dieser Broschüre entnehmen können.

Ob sich die Aussage „Ich bin zwar noch nicht ganz durch“ hierbei auf den Sinneszustand des Rezensenten oder den Lesefortschritt bezieht, bleibt offen.

Wir werden unseren Praktikanten beauftragen, ein Exemplar auf eigene Kosten zu erwerben und anschließend per Betreuungsverfügung unsere Kolumnisten  zu entmündigen. Tun auch Sie sich und Ihren Liebsten mal wieder etwas Gutes!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*