Fernschreiber

Das Horoskop für junge Eltern

Junge Eltern – die Erzieher der zukünftigen Bundeskanzler und Strategic Planer. Sie ziehen die Rentenbeitragszahler der Zukunft groß. Viele von ihnen allerdings mit unterdurchschnittlichen Erfolg. Manche von den kleinen Rackern werden Drogendealer, andere Traumtänzer, wiederum andere Popel-unter-den-Tisch-Wischer. Das Einzige was diese jungen Eltern antreibt, ist die Perspektive auf den hoffentlich baldigen Auszug des Nachwuchses in die ersten eigenen vier Wände. Aber wie gelingt jungen Pädagogen das Abkapseln vom eigenen Fleisch und Blut, wie wird das Band der Nabelschnur durchschnitten und wie kann das Gesellschafts-Echo dabei helfen?

Werfen Sie gemeinsam mit uns einen Blick in die Sterne:

Widder: In Ihrer Eltern-Kind-Beziehung kann es zu Unstimmigkeiten kommen – jetzt hilft ihnen nicht mal mehr die Venus. Eine schnelle Adoptionsfreigabe kann Ihnen Harmonie schenken (Anm. d. Red. Sie können Ihr Balg gar nicht früh genug bei Tinder anmelden).

Stier: Saturn hat in diesen Tagen einen ungünstigen Effekt auf Ihr Familienleben. Ihr Kind wird von der Kita ausgeschlossen und Ihre Busenfreundin kehrt ihnen aufgrund der Manieren Ihres Nachwuchs den Rücken zu. Probieren Sie es am Anfang mit einfachen Schritten: Kacka erstmal nur an die eigenen Tapeten schmieren und den Stinkefinger erstmal nur den engsten Familienkreis präsentieren lassen.

Zwilling: In dieser Woche fühlen Sie sich nicht ganz wohl in Ihrer Haut – was eindeutig mit ihrem verzogenen Kind in Verbindung steht. Diese Zeilen gehen den kinderlosen Redakteuren des Gesellschafts-Echo runter wie Öl.

Löwe: Pluto stellt Sie immer wieder vor die gleiche Frage: Warum habe ich es damals nicht mit Kondom gemacht? Während Sie diese Zeilen lesen und über Ihre rechte Schulter blinzeln, können Sie noch schemenhaft erkennen, wie Ihr Nachwuchs versucht, sich einen Ziegelstein in das linke Nasenloch zu schieben. Die Redaktion meint hierzu: Glückwunsch!

Jungfrau: Im Job läuft’s! Hat aber leider überhaupt nichts mit Ihrer Kindererziehung zu tun.

Waage: Die harmoniebedürftige Waage hat es gerade nicht einfach. Ihr Sohn ist zu Halloween mit einer Burka verkleidet von Haustür zu Haustür gezogen. Dabei schrie er immer lauthals:“Süßes oder Allahu Akbah!“

Skorpion: Für Skorpione liegt ein romantisches Abenteuer in der Luft. Nur nicht für Sie, sondern für Ihren Nachwuchs. Ihr junger Knabe hat seine erste Liebe gefunden. Es ist Manuela aus der 1b. Leider ist Manuela keine Mitschülerin, sondern die Religions- und Ausdruckstanz-Lehrerin.

Schütze: Ein Neptun-Trigon katapultiert Sie und ihren zu klein-geratenen Nachwuchs in andere Sphären. Sie zerren ihr Kind, angezogen wie Barbie, vor jeden nur erdenklich relevanten Youtube-Channel. Verschlagworten tun Sie das frisch gedreht Videomaterial Ihres Kindes mit den Wörtern: #EsReicht, #NehmtIhn, #LasstMich, #HierGehtEsZurEbayVersteigerung

Steinbock: Als Steinbock ist Ihnen zwar ein ruhiges Gemüt sicher, doch nicht immer die richtige Wahl der Kindererziehung in die Wiege gelegt worden – übrigens, liegt Ihr Kind noch in der Wiege? Wissen Sie, just in diesem Moment, überhaupt wo es sich befindet? Sollen die Kollegen vom Gesellschafts-Echo mal eben kurz beim Jugendamt anrufen?

Wassermann: Die Ruhelosigkeit, die Sie in dieser Woche von Anfang an verspüren, wird ab Mitte der Woche immer stärker. Wenn der Mond in den Schützen wechselt, kommt es für Sie innerlich zur Zerreißprobe: Ihr Sohn hat mit dem Jochen Schweizer-Bogenschieß-Kurs angefangen. Im Schlaf schießt er Ihnen einzelne Barthaare mit Pfeil und Bogen ab.

Fische: Die Milchstraße liefert ihren Milchdrüsen Nachschub. Nur blöd, dass Ihr Knabe mittlerweile 17 Jahre alt ist.

Krebs: Fangen Sie heute keine unnötigen neuen Großprojekte an. Reißen Sie keine neuen Gräben auf. Das macht Ihr Nachwuchs schon. Mit Schaufel und Eimer vergnügt sich das junge Fräulein in dem Baugraben vom Vattenfall.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*